EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Moskau: Taxi fährt in Menschenmenge - sieben Verletzte

Ein Taxi in Moskauer hat Passanten auf einem Gehweg angefahren.
Ein Taxi in Moskauer hat Passanten auf einem Gehweg angefahren. Copyright REUTERS
Copyright REUTERS
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Während der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat ein Taxifahrer in Moskau mehrere Passanten angefahren. Laut Polizei wurden sieben Menschen verletzt. Unbestätigten Angaben zufolge soll der Taxifahrer betrunken gewesen sein.

WERBUNG

In Moskau ist ein Taxi in eine Menschenmenge gefahren. Dabei wurden offenbar mehrere Passanten verletzt. Ein Pressesprecher der Polizei teilte der Agentur Tass mit, der Taxifahrer sei auf einen Bürgersteig in der Nähe des Roten Platzes aufgefahren und habe dabei sieben Menschen verletzt. Der Agentur Interfax zufolge waren mexikanische Staatsbürger unter den Verletzten, eine Frau sei schwer verletzt.

Wie die Moskauer Polizei weiter mitteilte, hatte der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Eine Augenzeuge sagte der Nachrichtenagentur Reuters, der Taxifahrer habe versucht zu fliehen, bevor er von der Polizei gestellt wurde. Angaben der Verkehrsbehörde zufolge sagte der Fahrer jedoch aus, er habe nicht aus Absicht gehandelt. Seine Fahrerlaubnis stamme aus Kirgisistan. Die Nachrichtenagentur dpa berichtet, dass der Mann einer nicht näher genannten Quelle zufolge betrunken gewesen sein solll.

Diesen Artikel teilenKommentare