Eilmeldung

Eilmeldung

Schumachers Sprecherin: Doch kein Umzug nach Mallorca

Sie lesen gerade:

Schumachers Sprecherin: Doch kein Umzug nach Mallorca

Schumachers Sprecherin: Doch kein Umzug nach Mallorca
Schriftgrösse Aa Aa

Von Michael Schumachers Gesundheitszustand gibt es keine Neuigkeiten. Aber die Familie der Formel-1-Legende hat jetzt ein Anwesen auf Mallorca gekauft. Zunächst hatten einige Medien unter Berufung auf die Bürgermeisterin der mallorquinischen Gemeinde Andratx berichtet, dass die Familie vom Genfer See nach Mallorca umziehe.

Haus auf Mallora bleibe reines Ferienhaus

Das Management von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat diesen Berichten daraufhin widersprochen. "Die Familie Schumacher plant nicht nach Mallorca umzuziehen. Das Haus dort bleibt wie bisher ein Ferienhaus", teilte am Donnerstag Schumachers Managerin Sabine Kehm mit.

Die Schweizer Illustrierte "'L'Illustré" hatte zuvor berichtet, der vor fast fünf Jahren beim Skifahren verunglückte Michael Schumacher werde demnächst aus seinem Haus in Gland am Genfersee nach Mallorca verlegt. Sie berief sich auf die Bürgermeisterin des Ortes Andratx auf Mallorca, in dem Familie Schumacher ein Haus hat.

Corinna Schumacher, die Frau des Rekordweltmeisters, hatte vor kurzem ein Anwesen in der Luxussiedlung Las Brisas für angeblich 30 Millionen Euro gekauft. Das 15.000 Quadratmeter große Grundstück mit Gäste-, Angestellten-, Pool-, und Haupthaus sowie Fitnessstudio stand seit einem Jahr zum Verkauf.

Der Vorbesitzer Florentino Pérez, Präsident von Real Madrid, kaufte das Ende der 1990er-Jahre angelegte Luxusanwesen im Jahr 2005 für 25 Millionen Euro. Michael Schumacher durchläuft nach seinem schweren Skiunfall von 2013 eine Reha, wie es ihm gesundheitlich geht, ist nicht bekannt.