Eilmeldung

Eilmeldung

Aretha Franklin: Prominenz und Fans trauern um ihr Idol

Sie lesen gerade:

Aretha Franklin: Prominenz und Fans trauern um ihr Idol

Aretha Franklin: Prominenz und Fans trauern um ihr Idol
@ Copyright :
Lee McDonald/Las Vegas News Bureau/Handout via REUTERS
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Tod der Queen of Soul zeigen Fans ihre Trauer, so auch auf dem Walk of Fame in Hollywood, Los Angeles. Vielerorts waren Botschaften an die verstorbene Sängerin zu lesen, oft mit Anspielungen auf ihre Liedtexte.

Ich bete für ihre goldene Seele.

Diana Ross US-Sängerin

Sie "war meine Hymne"

"Ihre Musik war immer meine Hymne. Ihre Lieder geben uns Kraft und das Selbstvertrauen, hinaus in die Welt zu treten und als schwarze Frau zu fühlen, dass man schön ist und es anpacken kann", so eine Junge Frau aus Los Angeles.

Die Fans hatten in den vergangenen Monaten auf Live-Auftritte ihres Vorbilds verzichten müssen. Zulezt zeigte sie sich im November vergangenen Jahres. Bereits vor Jahren war bei Franklin eine Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse diagnostiziert worden.

Prominente twittern, Fans singen ihre Lieder

Zu ihren Fans zählen auch Barack und Michele Obama. Ihre Kollegin Diana Ross twitterte noch am Todestag: "Ich bete für den wunderbaren, goldenen Geist von Aretha Franklin." Paul Mc Cartney twitterte einen Dank an die "Königin unserer Seelen". Viele andere prominente Stimmen folgten, darunter auch Donald Trump.

In ihrer Wahlheimat Detroit im US-Bundesstaat Michigan kamen weniger prominente Fans der Soul-Diva zusammen, sangen ihre Songs und legten Blumen nieder.

"Wir wissen, dass Aretha nicht nur uns gehört. Sie war für die ganze Welt da. Aber in ihrem Herzen war Aretha eine von uns hier in Detroit", so Fan Kathleen Colin.

Der Bürgerrechtler Reverend Jesse Jackson war ein Freund Franklins: "Sie war die Königin mit so manchem Juwel in ihrer Krone."