Eilmeldung
This content is not available in your region

US-Pastor Brunson hat Türkei verlassen

euronews_icons_loading
US-Pastor Brunson hat Türkei verlassen
Schriftgrösse Aa Aa

Der US-amerikanische Pastor Andrew Brunson hat die Türkei verlassen. Er wurde zunächst auf einen Luftwaffenstützpunkt der US-Armee nach Deutschland gebracht, um dann in die Vereinigten Staaten weiterzufliegen.

Brunson wurde zwei Jahre lang in der Türkei festgehalten, ihm wurde unter anderem vorgeworfen, die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK unterstützt und Spionage betrieben zu haben.

Der Fall sorgte zwischen Ankara und Washington für erhebliche diplomatische Spannungen. Am Freitag wurde die Ausreisesperre für Brunson von einem türkischen Gericht aufgehoben.