Villa von Thomas Gottschalk (68) in Kalifornien abgebrannt

Villa von Thomas Gottschalk (68) in Kalifornien abgebrannt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Waldbrände in Kalifornien bringen Tod und Verzweiflung. Selbst Stars des Showbiz sind machtlos gegen die Flammen.

WERBUNG

Bei den verheerenden Waldbränden in Kalifornien ist auch die Villa des deutschen Fernsehmoderators Thomas Gottschalk zerstört worden. Gottschalk befand sich währenddessen in Deutschland, um eine Benefizgala zugunsten von Kindern zu moderieren.

Gottschalks Villa steht im Küstenort Malibu unweit von Los Angeles. Auch andere Größen des Showbiz sind betroffen, unter anderem die Schauspielerin Camille Crammer. Malibu wurde vollständig evakuiert. Weitere Stars äußerten öffentlich Sorge um ihre Eigenheime.

Bei den aktuellen Bränden in Kalifornien sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen, Zehntausende sind auf der Flucht vor den Flammen. Mehr als 6000 Häuser wurden zerstört.

Immer wieder gibt es in Kalifornien verheerende Waldbrände. Zwar sind die Feuer meistens menschengemacht, durch die Hitze und Trockenheit können sie sich in dem US-Bundesstaat aber besonders gut ausbreiten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mindestens 58 Tote: Lage in Kalfornien bleibt dramatisch

Spektakuläre Aufnahmen: Polizist flieht vor lodernden Flammen im Spokane County

"Extrem gefährlicher" Hurrikan Idalia: US-Küstenwache ist alarmiert