Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Brüssel will verstärkt gegen Desinformation vorgehen

Brüssel will verstärkt gegen Desinformation vorgehen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Kommission will mit Blick auf die Europawahl verstärkt gegen Desinformation und Fake News vorgehen.

Das sieht ein Aktionsplan vor, an dem sich auch soziale Medienriesen wie Facebook und Twitter beteiligen sollen.

Ziel ist ein besserer Schutz in den EU-Staaten gegen eine gezielte Beeinflussung der Abstimmung im Mai 2019 von außen.