Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ungarn will Vertretung in Jerusalem

Ungarn will Vertretung in Jerusalem
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ungarn hat die Eröffnung einer diplomatischen Vertretung in Jerusalem angekündigt.

Nach Gesprächen mit Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu sagte Ministerpräsident Orban in Jerusalem, sein Land wolle ein Handelsbüro mit diplomatischem Status in dieser Stadt einrichten, eine De-facto-Ausdehnung der ungarischen Botschaft in Tel Aviv.

Orban folgt damit Donald Trumps Entscheidung, die US-Botschaft zu verlegen und fodert zugleich de EU heraus, die Jerusalem nicht als Hauptstadt Israels anerkennt.