Eilmeldung

Eilmeldung

Brasilien kündigt Verlegung seiner Botschaft nach Jerusalem an

Sie lesen gerade:

Brasilien kündigt Verlegung seiner Botschaft nach Jerusalem an

Brasilien kündigt Verlegung seiner Botschaft nach Jerusalem an
Schriftgrösse Aa Aa

Brasiliens zukünftiger Präsident Jair Bolsonaro will möglichst bald seine Wahlversprechen umsetzen.

Von Tel Aviv nach Jerusalem

In einem Tweet kündigte er den Umzug der brasilianischen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem an. Israel sei ein souveränder Staat, den sein Land respektiere, so Bolsonaro. Bolsonaro erklärte weiter, dass er keine neuen Spannungen erwarte und kein Problem mit der Entscheidung sehe.

Netanjahu begrü´´ßt Entscheidung

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zeigte sich über die Entscheidung erfreut und nannte sie auf Twitter einen "historischen, richtigen und aufregenden Schritt".

Der designierte Präsident Brasiliens erklärte in Rio de Janeiro: "Wir wollen damit keine Staubwolken aufwirbeln, die den Gesprächen, die wir mit dem Rest der Welt führen, schaden. Der Staat Israel weiß, dass wir ihm und dem arabischen Volk Respekt entgegenbringen. Und wir werden diese Angelegenheit lösen."

Brasilien: 3. Staat der Botschaft nach Jerusalem verlegt

Der Status Jerusalems ist einer der größten Streitpunkte zwischen Israel und Palästinensern im festgefahrenen Friedensprozess. Israel beansprucht ganz Jerusalem als Hauptstadt. Der ist aber auch für die Palästinenser von zentraler Bedeutung. Sie wollen Ost-Jerusalem zur Hauptstadt in einem unabhängigen Staat Palästina ernennen.

Brasilien wäre nach den USA und Guatemala das dritte Land das seine Botschaft nach Jerusalem verlegt.