Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Tausende Algerier demonstrieren gegen Präsident Bouteflika (81)

Tausende Algerier demonstrieren gegen Präsident Bouteflika (81)
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Trotz Demonstrationsverbots sind in Algerien landesweit Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Sie wollen eine fünfte Amtszeit von Präsident Abdelaziz Bouteflika verhindern.

Knapp zwei Wochen ist es her, dass dieser seine erneute Kandidatur für die Wahlen Mitte April verkünden ließ. Seither reißen die Proteste nicht ab. In der Hauptstadt Algier ging die Polizei mit Tränengas und Wasserwerfen gegen Demonstranten vor.

Staatschef Bouteflika ist 81 Jahre alt und schwerkrank. Seit einem Schlaganfall im Jahr 2013 sitzt er im Rollstuhl, kann kaum mehr sprechen, seine öffentlichen Auftritte sind rar. Doch die Armee und die mächtigen wirtschaftlichen Eliten stützen Bouteflika weiter, sehen keine Alternative zu ihm.

Am Sonntag wollen viele Algerier erneut demonstrieren – in Abwesenheit ihres kranken Staatschefs. Dieser wird dann nach Genf reisen, um sich in einer Klinik behandeln zu lassen.