Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Journalisten bei Anti-Zensur-Demo festgenommen

Journalisten bei Anti-Zensur-Demo festgenommen
Copyright
REUTERS/Ramzi Boudina
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Algerien sind bei einer Demonstration von Journalisten etwa ein Dutzend Medienvertreter festgenommen worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Die Demonstration richtete sich gegen Einschränkungen bei der Berichterstattung über die aktuellen Proteste in Algerien.

Teilnehmer der Demonstration riefen unter anderem "Nein zur Zensur". Nach den Festnahmen forderten die übrigen Demonstranten "Befreit unsere Kollegen!"

Video der Nachrichtenseite "Algiers Herald"

In dem nordafrikanischen Land gibt es seit einer Woche massive Proteste gegen eine weitere Amtszeit von Staatschef Abdelaziz Bouteflika. Im Radio und Fernsehen wird darüber aber nicht berichtet.

Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" erklärte, die algerischen Behörden täten "alles, um den Medien einen Maulkorb zu verpassen". Sie forderte eine sofortige Freilassung der Festgenommenen.