EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Journalisten bei Anti-Zensur-Demo festgenommen

Journalisten bei Anti-Zensur-Demo festgenommen
Copyright REUTERS/Ramzi Boudina
Copyright REUTERS/Ramzi Boudina
Von Euronews mit AFP
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Algerien sind etwa ein Dutzend Journalisten bei einer Demonstration für Pressefreiheit festgenommen worden. Die Medienvertreter machten ihrem Ärger über Einschränkungen bei der Berichterstattung über die aktuellen Proteste Luft.

WERBUNG

In Algerien sind bei einer Demonstration von Journalisten etwa ein Dutzend Medienvertreter festgenommen worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Die Demonstration richtete sich gegen Einschränkungen bei der Berichterstattung über die aktuellen Proteste in Algerien.

Teilnehmer der Demonstration riefen unter anderem "Nein zur Zensur". Nach den Festnahmen forderten die übrigen Demonstranten "Befreit unsere Kollegen!"

Video der Nachrichtenseite "Algiers Herald"

In dem nordafrikanischen Land gibt es seit einer Woche massive Proteste gegen eine weitere Amtszeit von Staatschef Abdelaziz Bouteflika. Im Radio und Fernsehen wird darüber aber nicht berichtet.

Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" erklärte, die algerischen Behörden täten "alles, um den Medien einen Maulkorb zu verpassen". Sie forderte eine sofortige Freilassung der Festgenommenen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ausschreitungen bei neuen Protesten gegen Bouteflika

Nach Rätselraten: Kandidat Bouteflika (81) in Genf im Krankenhaus

Tausende Algerier demonstrieren gegen Präsident Bouteflika (81)