Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

The Highwaymen: Neuer Bonnie-und-Clyde-Film

The Highwaymen: Neuer Bonnie-und-Clyde-Film
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Sie waren Verbrecher und sind Legenden: Bonnie und Clyde. In den Dreißigerjahren zogen sie raubend und mordend durch die USA.

Jetzt diente ihre Karriere erneut als Vorlage für einen Film. The Highwaymen: Bonnie und Clyde aus der Sicht zweier Polizisten, die das kriminelle Paar suchten.

Kevin Costner spielt den Texas Ranger Frank Hamer. Woody Harrelson spielt seinen Partner Maney Gault.

Costner: "Wir wollten nicht so sehr die Geschichte von Bonnie und Clyde erzählen, sondern wir wollten die Geschichte der Männer erzählen, die die beiden gejagt haben und dabei ihr Leben riskierten, um eine Mordserie in Amerika zu beenden."

Die bisher bekannteste Verfilmung des Stoffs stammt aus dem Jahr 1967. Faye Dunnaway und Warren Beatty verkörperten das Paar in Bonnie und Clyde, Frank Hamer kommt nicht gut weg darin.

Die Idee zu dem neuen Streifen kam schon vor über zehn Jahren auf. Paul Newman und Robert Redford waren als Darsteller im Gespräch. Anfang vergangenen Jahres kaufte Netflix dann die Rechte an dem Film.

Costner: "Man kann Leute, die einfach nur unterschiedslos morden, nicht zu Hauptfiguren machen. Im 1967er-Film wurden zu sie Helden stilisiert, das ist schlecht, aber so war das. Die Männer, die sie jagten, waren normale Männer, die einfach ihren Job machten."

Am Ende gelang es den Polizisten, das Verbrecherpaar in eine Falle zu locken und zu töten. Bonnie wurde 23 Jahre alt, Clyde 24.

Ihre Leichen, jede durchsiebt mit rund 50 Kugeln, wurden öffentlich ausgestellt. Frank Hamer und seine Kollegen wurden zu Helden.

The Highwaymen ist auf Netflix zu sehen.