EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Zweites ESC-Halbfinale: Kommen Österreich und die Schweiz weiter?

Zweites ESC-Halbfinale: Kommen Österreich und die Schweiz weiter?
Copyright REUTERS/Ronen Zvulun
Copyright REUTERS/Ronen Zvulun
Von Philipp Lippert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Im israelischen Tel Aviv entscheidet sich heute Abend, welche Länder sich die letzten zehn Startplätze für das ESC-Finale am Samstag sichern.

WERBUNG

Im israelischen Tel Aviv entscheidet sich heute Abend, welche Länder sich die letzten zehn Startplätze für das ESC-Finale am Samstag sichern. Bangen muss etwa Österreich. Die Chancen der Sängerin Paenda werden als eher gering eingeschätzt.

Einen Superstar hat dagegen die Schweiz ins Rennen geschickt. Zumindest hat Luca Hänni 2012 die Show "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen. Hänni gilt mit seinem Song "She got me" als einer der Favoriten dieses Jahr. Auch andere Favoriten wie Russland und die Niederlande müssen sich noch für das Finale qualifizieren.

Abstimmen dürfen beim zweiten Halbfinale auch Deutschland, Italien und Großbritannien, deren Künstler automatisch im Finale antreten.

Verfolgen Sie das zweite Halbfinale in unserem Liveblog:

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

ESC: Das Quiz zur Eurovision - Machen Sie mit!

Euronews am Abend | Die Nachrichten vom 16. Mai 2019

Israel: Polizei setzt Wasserwerfer gegen Demonstranten ein