Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Alle Extras sind eingebaut: 007-Aston Martin wird versteigert

Alle Extras sind eingebaut: 007-Aston Martin wird versteigert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist das Lieblingsspielzeug von James Bond. Der Aston Martin DB 5.

Beim Auktionshaus Sotheby's kommt das Auto nun unter den Hammer - auch, wenn das Modell nie in einem Filmset fuhr, sondern nur zu Werbeveranstaltungen eingesetzt wurde.

Ein anderes Modell des High-Tech-Fahrzeuges kam in einigen Bond-Filmen zum Einsatz. Zum ersten Mal in "Goldfinger", im Jahr 1964.

Barney Ruprecht von Sotheby's erklärt alle Gadgets:

"Wir haben insgesamt 13 Extras an diesem Auto. Von Maschinengewehren über Nagelwerfer bis hin zu Schleudersitzen.

Vorne haben wir die rotierenden Nummernschilder, mit denen werden Sie garantiert keinen Strafzettel bekommen. Dann die Hydraulikzylinder, damit können Sie andere Autos einfach wegschieben. Und natürlich die Maschinengewehre, die hinter den Vorderleuchten hervorkommen.

Natürlich ist auch der Schleudersitz eingebaut, mit dem Sie jeden nicht willkommenen Fahrgast loswerden können. Es gibt Reifenschredder, für alle Gegner, die Ihnen zu nahe kommen.

Hinten haben wir das bekannte kugelsichere Schild. Es sind Ölspritzer eingebaut, sowie Nebeldüsen und nochmal ein rotierendes Nummernschild, außerdem Nagelwerfer.

Im Inneren befindet sich die Kommandozentrale für all Ihre Waffen im Auto. Es gibt ein Handy, sehr futuristisch für 1965. Dann der berühmte Schleudersitz-Knopf. Und natürlich gibt es auch das GPS-Radar.

Es ist eines der bedeutendsten Autos aller Zeiten. Für mich ist dies das erste echte Product-Placement, was die Filmwerbung und die öffentliche Werbung betrifft. Und das James Bond-Franchise ist sicherlich das berühmteste und umfasst mit dem Aston Martin DB5 das bedeutendste Auto der Welt."

Mitte August wird das Auto vom Auktionshaus Sotheby's im kalifornischen Monterey versteigert. Kostenpunkt: umgerechnet zwischen 3 ½ und 5 ½ Millionen Euro.