Eilmeldung
This content is not available in your region

Blinder Marathon-Läufer

euronews_icons_loading
Ádám Matics ist blind. Kein Grund für ihn, nicht an den Start zu gehen.
Ádám Matics ist blind. Kein Grund für ihn, nicht an den Start zu gehen.   -   Copyright  EURONEWS
Schriftgrösse Aa Aa

Für Ádám Matics muss diese Geräuschkulisse kurz vor dem Startschuss gewaltig sein. Der Ungar ist blind. Für ihn kein Grund sich das Erlebnis Berlin-Marathon entgehen zu lassen. Denn mit einem Armband ist er mit einem Co-Läufer verbunden. So kann er selbst Geschwindigkeit und Bewegungsabläufe steuern.

Ganz vor Kollisionen schützt ihn das aber nicht. Dreimal stößt der Ungar fast mit anderen Läufern beim Berlin Marathon zusammen.

Für Adam geht nach knapp vier Stunden ein Lebenstraum: Er überquert gemeinsam mit seinem Co-Läufer die Ziellinie.