EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Linksblock und Kommunisten: Wer sind Costas aktuelle Partner?

Linksblock und Kommunisten: Wer sind Costas aktuelle Partner?
Copyright 
Von Francisco Marques
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bisher hat der sozialistische Regierungschef Portugal mit der Untstützung von Linksblock und Kommunisten regiert.

WERBUNG

In Portugal haben Catarina Martins vom Linksblock und Kommunistenchef Jeronimo Sousa die sozialistische Regierung unterstützt. Böse Stimmen - vor allem von rechts - bezeichneten diese Allianz als "Klappergerüst".

Doch tatsächlich steht das linke Bündnis für Stabilität. Vier Jahre später können die Linken wirtschaftliche Erfolge vorweisen. Die Arbeitslosenquote wurde von zwölf auf sechs Prozent halbiert, der Mindestlohn um 100 Euro erhöht.

Doch bei dieser Wahl tritt die Schauspielerin und Politikerin Catarina Martins mit ihrem EU-kritischen Linksblock (Bloco d'Esquedra) nicht zusammen mit den Kommunisten an. Eingesetzt hatte sich die Bewegung vor allem für Rechte von Frauen und Minderheiten, für ein Gesetz gegen häusliche Gewalt sowie gegen Stierkämpfe.

Chef der kommunistischen Partei ist der 72-jährige Jeronimo de Sousa. Traditionell stehen die Kommunisten den Sozialisten kritisch gegenüber und um jedes Budget, jeden Haushaltsplan, wurde in den vergangenen Jahren hart gekämpft. Bei der Europawahl kamen die portugiesischen Kommunisten auf 6,9 Prozent.

Journalist • Kirsten Ripper

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zehntausende Menschen feierten in Portugal die Nelkenrevolution

Neue Regierung in Portugal: Kabinett aus Fachleuten und Brüssel-Kennern

Nach Wahlen in Portugal: Luís Montenegro zum neuen Ministerpräsidenten ernannt