Eilmeldung

Mindestens 6 Verletzte bei Ausschreitungen im Zentrum Barcelonas

Mindestens 6 Verletzte bei Ausschreitungen im Zentrum Barcelonas
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In der katalanischen Regionalhauptstadt Barcelona ist es Samstagabend zu Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und militanten Unabhängigkeitsbefürwortern gekommen. Die Behörden erklärten, Teile des Zentrums Barcelonas seien in einen Kriegsschauplatz verwandelt worden. Beteiligt waren mehrere tausend gewaltbereite und zum Teil vermummte Demonstranten. Mindestens sechs Verletzte mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Zuvor hatten mehrere hunderttausend Menschen in Barcelona friedlich gegen die langjährigen Haftstrafen für neun Anführer der Unabhängigkeitsbewegung protestiert. Mit Slogans wie Freiheit für die politischen Gefangenen und Rufen nach Unabhängigkeit unterstrichen die Teilnehmer ihre Anliegen. Aufgerufen zu den Protesten hatten zwei zivile Organisationen.

Im Zentrum von Madrid versammelten sich Tausend Anhänger der rechtspopulistischen Vox-Partei, um unter anderem mit einer riesigen spanischen Fahne gegen die katalanischen Unabhängigkeitsbestrebungen zu demonstrieren.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.