Eilmeldung
This content is not available in your region

Zusammenarbeit von G6-Staaten bei Bekämpfung von Rechtsextremismus

euronews_icons_loading
Zusammenarbeit von G6-Staaten bei Bekämpfung von Rechtsextremismus
Schriftgrösse Aa Aa

Zum Abschluss ihres Treffens in München haben die Innenminister der sechs größten EU-Staaten ein Maßnahmenpaket über die Bekämpfung von Rechtsextremismus und Antisemitismus vorgelegt.

Die deutsche Regierung will dieses Paket noch im Laufe der Woche beschließen.

Berlin hofft auch auf die Unterstützung anderer Länder.

Bei dem Treffen ging es auch um Cyberkriminalität und Migration.

Teilgenommen an der zweitägigen Konferenz hatten neben Deutschland, Frankreich und Großbritannien auch Italien, Spanien und Polen.