Eilmeldung
This content is not available in your region

Von Ballett bis Lichtkunst: 4x Kultur in Europa

euronews_icons_loading
Von Ballett bis Lichtkunst: 4x Kultur in Europa
Schriftgrösse Aa Aa

Lichtästhetik in Kopenhagen

Ein Lichtfestival verwandelt Kopenhagen in ein Winterwunderland. Dänische und internationale Künstler schaffen Lichterlebnisse in städtischen Räumen und an unkonventionellen Orten. So erhält die winterliche Dunkelheit eine andere Ästhetik und einen anderen Ausdruck.

Das Copenhagen Light Festival läuft noch bis zum 23. Februar.

Die Londoner Tate Britain zeigt zum ersten Mal eine Ausstellung, die der Barockkunst in Großbritannien gewidmet ist. British Baroque: Power And Illusion befasst sich mit der Pracht von Kunst und Architektur als Ausdruck von Status und Einfluss.

Bis zum 19. April ist die Ausstellung in der Tate Britain in London zu sehen.

Nach siebenwöchigem Streik steht in der Pariser Oper wieder das Ballett auf der Bühne. Dorothée Gilbert als junges Bauernmädchen Giselle, das an einem gebrochenen Herzen stirbt und Mathieu Ganio als adliger Albrecht, der Giselle das Herz gebrochen hat.

Das Ballett Giselle ist bis zum 15. Feburar im Palais Garnier in Paris zu sehen.

Winter International Arts Festival in Sotschi

In der Schwarzmeerstadt Sotschi findet das alljährliche Kunstfestival statt. Im Bereich klassischer Musik können Meisterkurse belegt werden, außerdem gibt es einen internationalen Wettbewerb für junge Komponisten. Zu den besonderen Gästen in diesem Jahr gehören das amerikanische Jazz-Trio Christian Sands sowie die Cora-Queen Sona Jobarteh und ihr Ensemble aus Gambia.

Das Winter International Arts Festival läuft vom 12. bis 23. Februar in Sotschi.