Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Geboren am 12. Juni 1929: Anne Frank wäre jetzt 92 Jahre alt

Von Euronews mit dpa
Im Anne Frank Museum in Amsterdam
Im Anne Frank Museum in Amsterdam   -   Copyright  Peter Dejong/AP 2018
Schriftgrösse Aa Aa

Sie ist die Autorin des wohl berühmtesten Tagebuchs der Welt. Anne Frank ist am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main geboren. Jetzt wäre sie 92 Jahre alt, wenn ihre jüdische Familie nicht von den Nazis verfolgt worden wäre. Anne Frank starb im nationalsozialistischen Konzentrationslager Bergen-Belsen im Kreis Celle im heutigen Niedersachsen - wohl an Typhus. Das KZ Bergen-Belsen am Rande der Lüneburger Heide wurde kurz nach ihrem Tod am 15. April 1945 von britischen Soldaten befreit. In dem Lager wurden etwa 10 000 Tote gefunden.

Anne Frank lebte nach der Flucht vor den deutschen Nazis von 1942 bis 1944 versteckt mit ihrer Familie in Amsterdam., bevor sie entdeckt wurden. Heute ist das Haus ein Museum. Nach dem Corona-Lockdown in den Niederlanden ist es seit dem 5. Juni wieder geöffnet.

Der Animationsfilm "Das Tagebuch der Anne Frank" des israelischen Filmemachers Ari Folman wird auf dem Filmfestival von Cannes aufgeführt und kommt Ende des Jahres in die europäischen Kinos.

Anne beschreibt in ihrem Tagebuch, wie sie die Schreckensherrschaft und den Holocaust erlebt: "...werde ich jemals Journalistin und Schriftstellerin werden? Ich hoffe es, ich hoffe es so sehr! Mit Schreiben kann ich alles ausdrücken, meine Gedanken, meine Ideale und meine Phantasien". Das notiert sie am 5. April 1944.

Anne Franks Geburtstag am 12. Juni ist der Welttag des Tagebuchs. Es ist zugleich der Tag, an dem sie 1942 von ihrem Vater ein Notizbuch geschenkt bekommen hatte, dem die damals 13-Jährige den Namen "Kitty" gibt.