Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Die jungen Jahre von Queen Elizabeth II - Historisches in Schwarz-Weiß

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Die Queen bei ihrer Hochzeit 1947
Die Queen bei ihrer Hochzeit 1947   -   Copyright  AP/AP

Queen Elizabeth II. ist 1926 geboren - damals war sie die Nummer 3 der britischen Thronfolge. Doch zehn Jahre später wurde ihr Vater Georg VI. König des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland.

 Schon während des Zweiten Weltkriegs übernahm Elizabeth als mögliche Thronfolgerin ("presumptive heiress" was bedeutet, dass andere sie in der Thronfolge "überholen" können) repräsentative Aufgaben. Und sie hielt 1940 eine Rede für wegen des Kriegs evakuierte Kinder in einem Radioprogramm der BBC. Elizabeths Mutter hatte entschieden, dass die Prinzessinnen Elizabeth und Margaret nicht ins Ausland gebracht wurden.

Ebenfalls während des Zweiten Weltkriegs wurde die junge Frau als Lastwagenfahrerin und Mechanikerin ausgebildet.

1947 heiratete die spätere Queen Prinz Philip von Griechenland und Dänemark, den Herzog von Edinburgh. Die beiden hatten vier Kinder: Charles, Anne, Andrew und Edward.

Fünf Jahre nach ihrer Hochzeit wurde Elizabeth die Zweite nach dem Tod ihres Vaters Königin - und sie sollte es mehr als 70 Jahre lang bleiben.