EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Dutzende Verletzte nach schwerem Erdbeben in der Türkei

Schwere Schäden in der vtürkischen Provinz Dücze
Schwere Schäden in der vtürkischen Provinz Dücze Copyright screengrab AFP
Copyright screengrab AFP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Beben der Stärke 6,0 ereignete sich rund 200 Kilometer östlich von Istanbul.

WERBUNG

Bei einem Erdbeben der Stärke 6 sind in der Türkei mehrere Dutzend Menschen verletzt worden. Das Epizentrum lag rund 200 Kilometer östlich von Istanbul. 

Rund 20 Minuten nach dem ersten Erdstoß soll sich ein zweites Beben ereignet haben. Die Auswirkungen waren auch in Istanbul und Ankara zu spüren. 

Offenbar kam es bereits zu Stromausfällen. Teilweise seien diese auf kontrollierte Abschaltungen zurückzuführen, berichteten Medien. Viele Menschen sollen in Panik auf die Straße gerannt sein.

In der Schwarzmeerprovinz Düzce wurde der Schulunterricht für heute abgesagt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Migranten nackt an der Grenze: Streit zwischen Türkei und Griechenland

Türkei als Umschlagpunkt für russisches Gas nach Europa?

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland