EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Britische Industrie auch im Dezember gut drauf

Britische Industrie auch im Dezember gut drauf
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die britische Industrie hat im Dezember in überraschendem Umfang mehr produziert – 4,3 Prozent mehr als vor Jahresfrist, so das Statistikamt ONS – allerdings mit einem starken Anteil des schwankungs

WERBUNG

Die britische Industrie hat im Dezember in überraschendem Umfang mehr produziert – 4,3 Prozent mehr als vor Jahresfrist, so das Statistikamt ONS – allerdings mit einem starken Anteil des schwankungsanfälligen Pharma-Sektors.

British industry had a blowout month in December https://t.co/DCNJsHwV14pic.twitter.com/cyALo0cxm8

— Gina Elizabeth (@GinaFretter) 10. Februar 2017

Im Vergleich zum Monat zuvor wurde demnach insgesamt 1,1 Prozent mehr produziert. Bankvolkswirte hatten gerade mal mit plus 0,2 Prozent gerechnet. Die herstellende Industrie im engeren Sinn kam auf plus 2,1 Prozent, die Bauwirtschaft auf plus 1,8 Prozent.

Die britische Wirtschaft war im vergangenen Jahr die dynamischste in der Gruppe der sieben lange Zeit bedeutendsten Industrienationen – auch wegen des billigeren Pfundes. Prognosen einer starken Verlangsamung nach der “Brexit”-Entscheidung bewahrheiteten sich nicht.

#Inflation is picking up and growth still has momentum #UK#GDP#Growthpic.twitter.com/8g16gaVZCa

— IFA Global (@IFA_Global) 27. Januar 2017

Was in diesem Jahr dafür spricht: mehr Inflation nagt heftig an der Kaufkraft der Verbraucher.

su mit Reuters, dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Könnten Mangan-Batterien die Hauptantriebskraft auf dem Markt für Elektrofahrzeuge werden?

Europawahlen 2024: Herausforderungen für Europas Banken

Europäische Zentralbank senkt Zinsen entsprechend den Markterwartungen