London: British Airways startet wieder durch

London: British Airways startet wieder durch
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die massiven Computerprobleme vom Wochenende gehören laut BA der Vergangenheit an. Etliche Flüge waren gestrichen worden.

WERBUNG

Nach dem Computer-Chaos bei British Airways läuft der Betrieb an den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick wieder normal. Das Unternehmen erklärte alle Computersysteme wieder für funktionsfähig. Durch die IT-Panne waren am Samstag alle Flüge von Heathrow und Gatwick abgesagt worden. Auch weltweit kam es bis zum Sonntag zu zahlreichen Flugausfällen und Verspätungen.

Premierministerin Theresa May sagte:“Es ist natürlich wichtig, dass British Airways über einen Enschädigungsplan für die Flugreisenden verfügt. Vor allem aber müssen sie ihre Computerprobleme in den Griff bekommen, um die Erwartungen der Menschen an British Airways zu erfüllen.”

Die Ursache des IT-Ausfalls soll ein Problem in der Stromversorgung gewesen sein. Experten rechneten damit, dass British Airways noch länger mit Folgeproblemen der Panne kämpfen werde. Entschädigungen und Rückerstattungen für Kunden könnten etliche Millionen kosten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erbschaftssteuer in Europa: Wer zahlt wo wieviel? Und wer kassiert was?

Kiews Angriffe aus russische Ölraffinerien: So groß ist der Schaden für Russland

Wo in Europa ist die Vermögensungleichheit am größten?