EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Roaming-Gebühren: Billiger nach Hause telefonieren

Roaming-Gebühren: Billiger nach Hause telefonieren
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

“Ich habe gehört, dass bei Handy-Telefonaten innerhalb der EU bald keine Roaming-Gebühren mehr anfallen werden. Stimmt das und unter welchen

WERBUNG

“Ich habe gehört, dass bei Handy-Telefonaten innerhalb der EU bald keine Roaming-Gebühren mehr anfallen werden. Stimmt das und unter welchen Bedingungen?” Das möchte Anita aus Dublin wissen.

Guillermo Beltrà von der europäischen Verbraucherorganisation BEUC erklärt:
“Wenn Sie heute innerhalb der EU reisen, dann müssen Sie bei jedem Anruf mit dem Handy zusätzlich zu ihrer nationalen Gebühr bis zu 19 Cent pro Minute zahlen. Bei jeder SMS kommen sechs Cent hinzu und 20 Cent für jedes Megabyte an Daten, das sie nutzen.
Dank der Einigung, die vor kurzem erzielt wurde, werden diese Preise ab dem 30. April 2016 sinken.
Künftig werden Sie dann bei jedem Anruf pro Minute fünf Cent zahlen, zwei Cent für jede SMS und fünf Cent für jedes genutzte Megabyte.
Zudem sieht dieser Deal vor, dass die Roaming-Gebühren am 15. Juni 2017 abgeschafft werden. Aber dafür gibt es eine sehr wichtige Bedingung. Die europäischen Institutionen müssen die Art und Weise, wie Mobilfunkanbieter zusammenarbeiten, um Sie mit der Roaming-Dienstleistung zu versorgen, reformieren.
Wenn sie diese Reform nicht bis zum 15. Juni 2017 beendet haben, dann wird sich die Abschaffung der Roaming-Gebühren noch verzögern.
Sogar wenn die Roaming-Gebühren offiziell abgeschafft sind, wird es Ausnahmen geben. Manche Mobilfunkanbieter werden der Meinung sein, dass es für sie zu teuer ist und eine Freistellung beantragen. Wenn solche Ausnahmen erteilt werden, dann können sie weiter jedesmal, wenn Sie reisen von Ihnen Gebühren verlangen. Andere Mobilfunkanbieter werden vielleicht die Zeit, in der sie ihr Handy zum Heimtarif benutzen können, einschränken.
Die Details dieser Ausnahmen sind noch nicht bekannt. Der Deal ist enttäuschend, weil er kein endgültiges Ende der Roaming-Gebühren für alle Verbraucher erreicht hat.”

Wenn Sie auch eine Frage bei Utalk stellen möchten, dann klicken Sie auf den untenstehenden Button.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Der Germanwings-Absturz und die Debatte um die Flugsicherheit

Neue Gesetze für ins Ausland entsandte Arbeiter

Was ist ein MOOC?