EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Proteste gegen Netanjahu und Trump in Brüssel

Proteste gegen Netanjahu und Trump in Brüssel
Copyright 
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

In Brüssel haben mehrere Hundert Menschen gegen den Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu protestiert.

Aufgerufen zu der Aktion hatte der Verband der Palästinenser in Belgien.

Die Teilnehmer kritisierten zudem die Entscheidung Donald Trumps, Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen.

Netanjahu müsse von Seiten der EU ein klares Wort der Ablehnung entgegen schallen, meint dieser Demonstrant.

Es sei beschämend, dass Netanjahu, der für die Zerstörung von humanitären Projekten im Wert von 1,2 Millionen Euro in den Palästinensergebieten verantwortlich sei, jetzt zum Frühstück empfangen werde.

An anderer Demonstrant sagt, die Europäer müssten nun ihrerseits mit einer schockierenden Geste reagieren und den Staat Palästina rasch anerkennen.

Zu ähnlichen Protesten war es am Vortag auch in Paris gekommen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Keine Meinungsunterschiede über den Jerusalem-Status rechtfertigen das"

Jerusalem: Erdogan und Putin demonstrieren Einigkeit

Schweden sagt Ukraine Militärhilfe in Höhe von 1,2 Milliarden Euro zu