Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Die Industriestaaten-Organisation OECD erwartet ein nachlassendes Wachstum der Weltwirtschaft. Die wichtigsten Bremsfaktoren: Handelsspannungen und höhere Zinsen. Ein No-Deal-Brexit könne das Wachstum weiter drücken
Den ganzen Artikel lesen

merhr Nachrichten

Nachrichten

Wirtschaft

    Sport

      Europa

      Lifestyle

      Knowledge