Belarussische Athletin will offenbar Asyl beantragen

Belarussische Athletin will offenbar Asyl beantragen

Ein verpasster Start über 200 Meter, eine Beinahe-Entführung, eine Fast-Flucht, und jetzt womöglich ein Asylantrag. Die Geschichte der belarussischen Leichtathletin Kristina Timanowskaja klingt wie ein Agententhriller.