Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Vor dem Börsenstart: Facebook sorgt für Unruhe

Vor dem Börsenstart: Facebook sorgt für Unruhe
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Wenige Wochen vor dem Börsenstart hat Facebook enttäuschende Quartalszahlen vorgelegt.
Gegenüber dem Vorquartal gab es ein Minus von sechs Prozent – im wesentlichen wegen geringerer Werbung, der Haupteinnahmequelle Facebooks. Es wirkt sich aus, dass immer mehr Nutzer Facebook über Apps auf Handys und Tablets erreichen, wo Facebook keine Werbeflächen hat…