Eilmeldung

Katar-Holding macht Barclays-Optionen zu Geld

Katar-Holding macht Barclays-Optionen zu Geld
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Vermögensfonds des Emirats Katar, die Katar Holding, hat beschlossen, 379 Millionen Optionsscheine auf Barclays-Aktien zu Geld zu machen. Der Gewinn der Holding dürfte bei mehr als 220 Millionen Euro liegen. Gleichzeitig plazierten die Deutsche Bank und Goldman Sachs 303,3 Millionen Barclays-Aktien im Wert von 914 Millionen Euro.

Katar hatte die Optionen im Zuge der Rekapitalisierung der Bank 2008 erworben und ist nun dabei, sie abzustoßen. Die britische Finanzaufsicht überprüft die Finanzierung durch die Vermögensfonds von Katar und Abu Dhabi. Der Barclays-Aktie tat all das nicht gut – sie verlor. Wieviel erfahren Sie in “Behind Markets”.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.