EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Vor den Neuwahlen: griechische Opposition wittert Morgenluft

Vor den Neuwahlen: griechische Opposition wittert Morgenluft
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der griechische Oppositionspolitiker Alexis Tsipras wittert Morgenluft. Umfragen sagen seiner linken Syriza-Partei bei den vorgezogenen

WERBUNG

Der griechische Oppositionspolitiker Alexis Tsipras wittert Morgenluft. Umfragen sagen seiner linken Syriza-Partei bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 25. Januar einen deutlichen Stimmenzuwachs voraus.

Die Tage der konservativen Nea Dimokratia hingegen dürften gezählt sein. Am Dienstag wird Antonis Samaras den amtierenden Staatspräsidenten offiziell über das Ergebnis des dritten und letzten Anlaufs zur Wahl eines neuen Staatsoberhaupts informieren. Samaras hatte seinen Kandidaten Stavros Dimas am Dienstag nicht durchsetzen können.

Vorgezogenen Parlamentswahlen, diese Nachricht ließ auch die Märkte erzittern. Die Gläubiger Griechenlands geraten in Unruhe. Mit Tsipras könnte ein Politiker an die Macht kommen, der die Frustration der von Sparmaßnamen gebeutelten Griechen zu nutzen weiß.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Neuwahlen sind Referendum über Sparkurs Griechenlands"

Griechenland steht vor vorgezogenen Neuwahlen

Athen auf dem Mars? Sahara-Staub färbt Himmel orange