Massenproteste gegen ISIL in Jordanien

Massenproteste gegen ISIL in Jordanien
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In der jordanischen Hauptstadt Amman sind mehrere Tausend Menschen gegen die Terrormiliz ISIL auf die Straße gegangen. Sie forderten Vergeltung für

In der jordanischen Hauptstadt Amman sind mehrere Tausend Menschen gegen die Terrormiliz ISIL auf die Straße gegangen. Sie forderten Vergeltung für die Ermordung des jordanischen Kampf-piloten, den die Extremisten bei lebendigem Leib verbrannt hatten. Viele trugen ein Foto des toten Piloten mit sich. Unter den Demon-stranten befand sich auch Königin Rania.
“Für mich als Christen, der hier brüderlich mit Moslems in Jordanien lebt, ist eines ganz besonders wichtig zu betonen,” sagt dieser Demonstrant, “was immer im Namen einer Religion passiert, hat mit unserem tatsächlichen Glauben nichts zu tun.”
Jordanien hatte massive Vergeltung für die Ermordung des Piloten angekündigt. Am Donnerstag hatte die Luftwaffe schwere Angriffe auf ISIL-Stellungen im Norden Syriens geflogen. Dazu veröffentlichte das Militär Propaganda-Videos, die die Angriffs-Vorbereitungen zeigen – und Soldaten, die Bomben mit Koranversen versehen.

WERBUNG
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erdbeben in Marokko: Rabat lehnt Hilfe aus Deutschland ab

Angst nach Horror-Erdbeben in Marokko: Viele campieren auf den Straßen

Sind Polizisten schuld am Hirntod eines 16-Jährigen in Frankreich?