Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Melilla: 35 Migranten springen in die EU

Melilla: 35 Migranten springen in die EU
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Dutzende Migranten und Flüchtlinge haben erneut versucht, von Marokko aus die spanische Exklave Melilla zu erreichen.

Etwa 35 Personen gelang es, vom sechs Meter hohen Zaun auf spanisches Hoheitsgebiet zu springen. 15 weitere stiegen nach fünf Stunden erfolglos wieder vom Zaun herunter.

Spanien hat die Grenzabsperrungen zu Marokko in den vergangenen zehn Jahren teilweise verdreifacht und deutlich erhöht. Dennoch kamen bei Massenanstürmen im Jahr 2014, spanischen Behörden zufolge, insgesamt rund 2000 Personen über den Zaun in die EU.

Illegale Grenzübertritte sind damit riskanter geworden, mehr als ein Dutzend Menschen verloren bei dem Versuch seither ihr Leben. Die Maßnahmen stehen deshalb auch in der Kritik.