EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Tunesien meldet Tötung von "Hintermann" des Museumsanschlags

Tunesien meldet Tötung von "Hintermann" des Museumsanschlags
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die tunesische Regierung hat wenige Stunden vor Beginn eines Trauermarsches zum Gedenken an die Opfer des Anschlags auf das Bardo-Museum in Tunis den

WERBUNG

Die tunesische Regierung hat wenige Stunden vor Beginn eines Trauermarsches zum Gedenken an die Opfer des Anschlags auf das Bardo-Museum in Tunis den Tod des angeblichen Anführers der Angreifer bekannt gegeben. Der aus Algerien stammende Khalid Schaib, der auch unter dem Namen Lokman Abu Sakhr bekannt ist, war einer von neun mutmaßlichen Extremisten, die bei dem Einsatz von tunesischen Spezialkräften in der Region Kafsa ums Leben kamen.

“Wir haben diese Brigade unschädlich gemacht, die an allen terroristischen Anschlägen beteiligt war, die Tunesien in jüngster Zeit erlebt hat”, so der Ministerpräsident Habib Essid in einer Fernsehansprache.

Die tunesische Regierung hat seit dem Anschlag auf das Bardo-Museum am 18. März mehrfach die Verhaftung von angeblichen Tatbeteiligten bekannt gegeben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tausende Tunesier protestieren gegen Terrorismus

Tunesien fängt Migrantenboote ab

Tunesien und Libyen wollen Migranten im Grenzgebiet versorgen