Italienische Küstenwache rettet 1.500 Bootflüchtlinge

Italienische Küstenwache rettet 1.500 Bootflüchtlinge
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die italienische Küstenwache und Marine haben an Ostern mindestens 1500 Migranten auf dem Mittelmeer in Sicherheit gebracht. Drei Flüchtlingsschiffe

WERBUNG

Die italienische Küstenwache und Marine haben an Ostern mindestens 1500 Migranten auf dem Mittelmeer in Sicherheit gebracht. Drei Flüchtlingsschiffe waren in Seenot geraten und hatten Notrufe gesendet. Die Menschen sollten nach Lampedusa und Sizilien gebracht werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

140 Meter unter Eis: Valentina Cafolla holt in nur 36 Stunden den Weltrekord zurück

Das älteste Land in Europa: Was steckt hinter Italiens Überalterungsproblem?

Zwei Verletzte: Erdloch in Neapel verschluckt Autos