China: 20 "terrorverdächtige" Touristen festgenommen

China: 20 "terrorverdächtige" Touristen festgenommen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Nordchina ist eine Touristengruppe verhaftet worden. Die 20 Ausländer aus Großbritannien, Indien und Südafrika werden nach Angaben des britischen

WERBUNG

In Nordchina ist eine Touristengruppe verhaftet worden. Die 20 Ausländer aus Großbritannien, Indien und Südafrika werden nach Angaben des britischen Außenministeriums festgehalten, weil sie verdächtigt werden, Verbindungen zu einer Terrorgruppe zu haben. Behörden werfen ihnen nach Angaben einer südafrikanischen Menschenrechtsorganisation vor, “verbotene Videos” angeschaut zu haben.

Neun von ihnen droht laut chinesischer Regierung ein Prozess in der Volkrepublik. Die elf anderen sollen nach Angaben des Außenministeriums in Peking in ihre Heimatländer abgeschoben werden. Alle hätten das Gesetz gebrochen, genauere Angaben zu den Anschuldigungen machte Peking nicht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Skytrain: Durch Wuhan schweben

Griechenland: Ein neues Visum für Besucher aus der Türkei

Enttäuschte Touristen in Paris: Am Eiffelturm wird erneut gestreikt