Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Türkei: Erdogan verkündet Neuwahlen - Termin offen

Türkei: Erdogan verkündet Neuwahlen - Termin offen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat offiziell zu Neuwahlen in der Türkei aufgerufen.

Ein Datum wurde nicht genannt. Im Gespräch ist der 1. November.

Erdogan hatte sich vor der Bekanntgabe mehr als drei Stunden lang mit Parlamentspräsident Ismet Yilmaz beraten

Die islamisch-konservative Regierungspartei AKP hatte bei der Parlamentswahl am 7. Juni ihre absolute Mehrheit verloren.

Nach dem Scheitern aller Koalitionverhandlungen und dem Ablauf der Frist zur Regierungsbildung am Sonntag muss nun bis zu den Neuwahlen eine Übergangsregierung gebildet werden.

Erdogan wird sich heute mit Ministerpräsident und AKP-Chef Ahmet Davutoglu beraten, der am Mittwoch das Mandat zur
Regierungsbildung zurückgegeben hatte.

Die Neuwahlen müssen verfassungsgemäß bis zum 22. November abgehalten werden.