Eilmeldung

Kanada rutscht in die Rezession

Kanada rutscht in die Rezession
Schriftgrösse Aa Aa

Kanadas Wirtschaft leidet. Das Bruttoinlandsprodukt des nordamerikanischen Landes schrumpfte im zweiten Quartal des Jahres um 0,5 Prozent, gab das nationale Statistikamt bekannt.

Die Ölpreisentwicklung und geringe Investitionen gelten als wichtigste Gründe für die Rezession. Schon in den ersten Monaten 2015 hatte die kanadische Wirtschaftsleistung nachgelassen, das Bruttoinlandsprodukt war zwischen Januar und März um 0,8 Prozent zurückgegangen.

Um die Wirtschaft anzukurbeln, hatte die kanadische Notenbank die Zinsen gesenkt. Die erwünschte Wirkung blieb bisher aus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.