Eilmeldung

20 Jahre nach "Million Man March": Kundgebung für Bürgerrechte in Washington

20 Jahre nach "Million Man March": Kundgebung für Bürgerrechte in Washington
Schriftgrösse Aa Aa

In der amerikanischen Hauptstadt Washington haben tausende Menschen eine Kundgebung für Bürgerrechte abgehalten.

Anlass war der “Million Man March” vor zwanzig Jahren.

Die Teilnehmer der jetzigen Kundgebung wandten sich gegen Polizeigewalt, forderten aber zum Beispiel auch bessere Chancen für Schwarze auf Bildung und ärztliche Versorgung.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.