Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

IWF: Chinas Yuan bald auf Augenhöhe zum Dollar?

IWF: Chinas Yuan bald auf Augenhöhe zum Dollar?
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mitarbeiter des Internationalen Währungsfonds sind drauf und dran, Chinas Währung Yuan in den Benchmark-Währungskorb der Kreditgeber aufzunehmen. Insider sehen darin die Basis für eine positive Entscheidung des IWF-Managements.

Das Exekutivdirektorium wird voraussichtlich im November entscheiden, ob es den Yuan auf einer Stufe mit Dollar, Yen, Euro und Pfund Sterling stellt. Entscheidend sei die Performance nach einer Checkliste aus technischen Kriterien.

Peking drängt mit dem Yuan in den Korb der IWF-Kunstwährung “Sonderziehungsrechte” (SZR). Es will die Abhängigkeit des Landes vom Dollar verringern. Es wäre auch ein Zeichen, dass das Land als Wirtschaftsmacht für voll genommen wird.

Frankreich und Großbritannien sind für die Aufnahme des Yuan. Einige Länder, darunter Deutschland und Italien sind offen – in Abhängigkeit von den technischen Kriterien.

su mit Reuters