Florenz: Dommuseum nach Umbau wiedereröffnet

Florenz: Dommuseum nach Umbau wiedereröffnet
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach drei Jahren Umbauzeit ist das neugestaltete Dommuseum in Florenz wiedereröffnet worden. Auf nun doppelter Größe, rund 6000 Quadratmetern

WERBUNG

Nach drei Jahren Umbauzeit ist das neugestaltete Dommuseum in Florenz wiedereröffnet worden. Auf nun doppelter Größe, rund 6000 Quadratmetern, präsentiert das Museum die nach seinen Angaben umfangreichste Sammlung Florentiner Kunst aus dem Mittelalter und der Renaissance.

In 25 Räumen auf drei Etagen sind 750 Exponate zu sehen. Werke von Michelangelo, Donatello, Arnolfo di Cambio, Lorenzo Ghiberti, Andrea Pisano, Antonio Del Pollaiolo, Luca della Robbia und Andrea del Verrocchio. Rund 45 Millionen Euro hat die 1296 gegründete, gemeinnützige Organisation Opera del Duomo in die Neugestaltung des Museums investiert. Der Eintritt beträgt 15 Euro.

Weiterführender Link
Museo dell'Opera di Santa Maria del Fiore

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Niemand hält das aus": Leben mit Russlands Angriffen im Osten der Ukraine

Immersive Lichtausstellung will Besucher in Tokio fesseln

No Comment VIDEO: Suppe auf die Mona Lisa im Louvre in Paris