Eilmeldung

Gaddafi-Sohn im Libanon aus Gewalt von Entführern freigelassen

Gaddafi-Sohn im Libanon aus Gewalt von Entführern freigelassen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Hannibal al-Gaddafi (40), der Sohn des gestürzten libyschen Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi (†69) ist im Libanon entführt worden. In einem Video verlangt er Auskunft über Imam Moussa al-Sadr. Der schiitische Geistliche war 1978 während einer Reise durch Libyen verschwunden. Es hat den Anschein als hätten die Entführer Hannibal verprügelt. Der 40-Jährige wurde inzwischen freigelassen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.