Gaddafi-Sohn im Libanon aus Gewalt von Entführern freigelassen

Gaddafi-Sohn im Libanon aus Gewalt von Entführern freigelassen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Hannibal al-Gaddafi (40), der Sohn des gestürzten libyschen Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi (†69) ist im Libanon entführt worden. In einem Video

WERBUNG

Hannibal al-Gaddafi (40), der Sohn des gestürzten libyschen Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi (†69) ist im Libanon entführt worden. In einem Video verlangt er Auskunft über Imam Moussa al-Sadr. Der schiitische Geistliche war 1978 während einer Reise durch Libyen verschwunden. Es hat den Anschein als hätten die Entführer Hannibal verprügelt. Der 40-Jährige wurde inzwischen freigelassen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Papst Franziskus fordert Freilassung entführter Ordensschwestern in Haiti

Vermisster Junge nach 6 Jahren wieder aufgetaucht

Verzweifelte Hilferufe: Mehrere Deutsche - darunter Shani (22) - von Hamas nach Gaza verschleppt