EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Säbelfechter Wagner wird Dritter beim Grand Prix in Boston

Säbelfechter Wagner wird Dritter beim Grand Prix in Boston
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Finaltag beim Säbel Grand Prix in Boston. Der Gesamtsieg ging an den Italiener Aldo Montano. Er bezwang im Finale den Ungarn Aron Szilagyi mit 15:12

WERBUNG

Finaltag beim Säbel Grand Prix in Boston. Der Gesamtsieg ging an den Italiener Aldo Montano. Er bezwang im Finale den Ungarn Aron Szilagyi mit 15:12

Säbelfechter Benedikt Wagner hat beim Grand-Prix in Boston Rang drei belegt. Der 25-jährige Dormagener musste sich im Halbfinale Olympiasieger Aron Szilagyi aus Ungarn mit 11:15 geschlagen geben.

Säbelfechter Wagner auf dem Podest https://t.co/FvAp6LE2KE

— Trueblue Store (@True_blueStore) 14. Dezember 2015

Auf dem Weg in die Vorschlussrunde hatte Wagner Nicolas Limbach und Max Hartung besiegt. Bundestrainer Vilmos Szabo konnte sich über sechs Deutsche in der Hauptrunde freuen.

Die Chinesin Chen Shen gewinnt das Finale bei den Damen. Die Chinesin schlug im Finale die Russin Viktoriya Kovaleva. Für Chen Shen war dies das beste Ergebnis ihrer Karriere.

Zuvor hatte sie hatte beim Worl Cup in Peking die Silbermedaille gewonnen und bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Moskau die Bronzemedaille erkämpft.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Verstappen nicht zu stoppen - Hamilton disqualifiziert

Sperre aufgehoben: Ukrainerin Olha Charlan darf bei WM weiterfechten

Verstappen siegt in Österreich