EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

#OscarsSoWhite - Promis rufen zum Boykott der Oscar-Verleihung auf

#OscarsSoWhite - Promis rufen zum Boykott der Oscar-Verleihung auf
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mehrere US-Schauspieler und Menschenrechtler haben zum Boykott der diesjährigen Oscar-Verleihung aufgerufen. Der Grund: Mit Ausnahme einer einzigen

WERBUNG

Mehrere US-Schauspieler und Menschenrechtler haben zum Boykott der diesjährigen Oscar-Verleihung aufgerufen. Der Grund: Mit Ausnahme einer einzigen Person sind unter den Nominierten in diesem Jahr keine schwarzen Schauspieler. Unter dem Hashtag #OscarsSoWhite machten zahlreiche Promis ihrem Ärger auf Twitter Luft.

Die 88. Academy Awards werden am 28. Februar in Los Angeles verliehen.

Vor allem zwei prominente Gesichter aus Hollywood wollen der Zeremonie fernbleiben: Die Schauspielerin Jada Pinkett Smith sowie Filmproduzent Spike Lee. In der Branche müsse sich dringend etwas ändern, so die beiden.

(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)0; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = “//connect.facebook.net/en_US/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3”; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));> We must stand in our power!We must stand in our power.

Posted by Jada Pinkett Smith on Monday, January 18, 2016

#OscarsSoWhite… Again.

I Would Like To Thank President Cheryl Boone Isaacs And The Board Of… https://t.co/584WXHYutt

— Spike Lee (@SpikeLee) January 18, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Und der Gewinner ist... meistens keine Gewinnerin

12 Nominierungen: Mit "The Revenant" winkt DiCaprio 1. Oscar

60. Jahrestag des Marsches: Biden empfängt Familie von Martin Luther King Jr.