Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Blumige Muster und Westernlook auf der Milano Moda Uomo

Blumige Muster und Westernlook auf der Milano Moda Uomo
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Inspiration der neuen Männerkollektion von Dolce & Gabbana auf der Mailänder Modewoche Milano Moda Uomo musst man nicht lang suchen: Wüstensand und Kakteen rund um den Laufsteg. Und die Models liefen in Ponchos und bodenlangen Pelzmänteln zum Soundtrack des Italowesterns “Für eine Handvoll Dollar” von Sergio Leone über den Laufsteg. Unter dem Motto “Sicilian Western” gab es smart geschnittene Anzüge verziert mit aufgenähten Blumen, Pistolen oder Hufeisen. Futuristisch anmutende Kombinationen in hellen schimmernden Tönen mit Wagenrädern bedruckt rundeten die Präsentation ab.

Die späte David Bowie Rock ‘n’ Roll Androgynität brachte Peter Dundas für das Modehaus Roberto Cavalli auf den Laufsteg. Es ist die erste Herrenkollektion des amerikanisch- norwegischen Designers für das italienische Unternehmen. Er präsentierte feminin anmutende goldbestickte durchsichtige Hemdblusen in kräftigem Rot, weich fließende Seidenoberteile oder Reptil und Pelz-Jacken und Mäntel – immer mit einem Schal kombiniert.

Angela Missoni fand die Inspiration für ihre neue Männerkollektion in bergigen Höhen. Das für seine Strickmode berühmte Modehaus zeigte erdfarbene gedeckte Hosen und Jacken, aufgelockert durch Strickpullis mit Quasten und geografischen bunten Mustern. Der japanische Gepäck- und Zubehör-Hersteller Porter fertigte die Rucksäcke, ein italienischer Schuhhersteller klassische Wanderschuhe mit Missoni-Muster.