Anti-Uber-Protest: 8.000 Taxen blockieren Londoner Regierungsviertel

Anti-Uber-Protest: 8.000 Taxen blockieren Londoner Regierungsviertel
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In London haben mehrere tausend Taxifahrer aus Protest gegen den Fahrdienst-Vermittler Uber ein Verkehrschaos ausgelöst. Black cabs bring central

WERBUNG

In London haben mehrere tausend Taxifahrer aus Protest gegen den Fahrdienst-Vermittler Uber ein Verkehrschaos ausgelöst.

Black cabs bring central London to a halt in Uber protest: https://t.co/xiBYpP9conpic.twitter.com/z4PtCO9kmo

— Reuters UK (@ReutersUK) 10. Februar 2016

Mehr als 8.000 der traditionellen schwarzen “Cabs” blockierten zeitweise die Straßen im Regierungsviertel Whitehall.

Die Taxifahrer kritisieren, dass Uber Steuerzahlungen und die Taxi-Gesetze umgehe, in dem es sich als IT-Unternehmen bezeichne.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Entfremdet vom britischen Königshaus? Prinz Harry ist offiziell "US resident"

Warnung der USA: Agentengesetz könnte Georgiens EU-Beitritt behindern

Proteste in Georgien: Demonstranten greifen Journalisten an