EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Menschenmeer in Sanaa: Zehntausende protestieren gegen saudische Luftangriffe

Menschenmeer in Sanaa: Zehntausende protestieren gegen saudische Luftangriffe
Copyright 
Von Babette Buechner mit AFP, REUTERS
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zehntausende Jemeniten haben am Samstag in ihrer Haupstadt Sanaa gegen die Luftangriffe der von Saudi-Arabien angeführten Allianz protestiert. Der

WERBUNG

Zehntausende Jemeniten haben am Samstag in ihrer Haupstadt Sanaa gegen die Luftangriffe der von Saudi-Arabien angeführten Allianz protestiert. Der Militäreinsatz begann vor genau einem Jahr.

Tens of thousands take to the streets of Sanaa , in #Yemen to protest one year of destructive #Saudi war . pic.twitter.com/3d5NXbigXL

— Nasser Atta (@nasseratta5) 26. März 2016

Zu der Demonstration aufgerufen hatte der frühere jemenitische Staatschef Ali Abdullah Saleh, der auch kurz auftrat: “Von diesem Ort, hier vom Sabain-Platz reichen wir die Hand für den Frieden aus, den Frieden der Tapferen, für direkte Gespräche mit dem saudischen Regime, ohne den Sicherheitsrat, der nicht in der Lage ist, eine Lösung zu finden.”

Die Militärkoalition fliegt seit genau einem Jahr Luftangriffe im Jemen, um schiitische Huthi-Rebellen zurückzudrängen und dem sunnitischen Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi zu ermöglichen, an die Macht zurückzukehren. Seit dem saudi-arabischen Eingreifen wurden nach Uno-Angaben etwa 6300 Menschen getötet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Angriffswelle gegen Huthi-Ziele im Jemen

Erneute Huthi-Angriffe auf Schiffe im Golf von Aden: Feuer an Bord

Berichte von brutaler Folter: Huthis verschleppen neun UN-Mitarbeiter