Eilmeldung
This content is not available in your region

Italien: Referendum zur küstennahen Öl- und Gasförderung scheitert

euronews_icons_loading
Italien: Referendum zur küstennahen Öl- und Gasförderung scheitert
Schriftgrösse Aa Aa

In Italien ist ein Referendum zur Öl- und Gasförderung in küstennahen Gewässern gescheitert. Das notwendige Quorum von 50 Prozent plus einer Stimme kam laut dem Innenministerium nicht zustande. Das heißt, dass die Förderlizenzen weiter verlägert werden. Regierungschef Matteo Renzi hatte sich enthalten. Er bezeichnete das Referendum als “Quatsch”.