Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

IAAF entscheidet am 17. Juni über Olympia-Ausschluss von Russland

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
IAAF entscheidet am 17. Juni über Olympia-Ausschluss von Russland

Ein möglicher Ausschluss, der russischen Leichtathleten bei den Olympischen Spielen 2016, wird sich am 17. Juni entscheiden.

Dann will Sebastian Coe als Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes in Wien die Ergebnisse aus der Sitzung des Councils präsentieren.

Im November hatte der Verband den russischen Leichtathletikverband suspendiert und damit auf einen WADA-Bericht über systematisches Doping reagiert.

Auch die Anti-Doping-Agentur Rusada soll bei der Vertuschung von Dopingtests beteiligt gewesen sein. Russland hatte zuletzt baldige Reformen angekündigt, um dem Olympia-Bann zu entgehen.

So sollen zukünftig zwei unabhängige Experten die Anti-Doping-Reformen vor Ort überwachen. Das russische
Sportministerium stimmte am Mittwoch den Maßnahmen zu.