Drogenboss "El Chapo" in ein anderes Gefängnis verlegt

Drogenboss "El Chapo" in ein anderes Gefängnis verlegt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der berüchtigte mexikanische Drogenboss Joaquín “El Chapo” Guzmán ist in ein anderes Gefängnis an der Grenze zu den USA verlegt worden. In einer

WERBUNG

Der berüchtigte mexikanische Drogenboss Joaquín “El Chapo” Guzmán ist in ein anderes Gefängnis an der Grenze zu den USA verlegt worden. In einer Geheimoperation wurde der langjährige Boss des Sinaloa-Kartells vom Gefängnis Altiplano im Zentrum des Landes in das Hochsicherheitsgefängnis in Ciudad Juárez transportiert.

Kriminalität: Mexikanischer Drogenboss «El Chapo» in anderes Gefängnis verlegt https://t.co/ohV1R533uvpic.twitter.com/m6v5AXIHfE

— Blick (@Blickch) 7 mai 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Es drohen 175 Jahre Haft: Wird WikiLeaks-Gründer Assange an die USA ausgeliefert?

Ukraine-Krieg: Akuter Munitionsmangel und kein Lichtblick in Saporischschja

Was dauert da so lange? US-Senatoren klopfen wegen Nato-Beitritt Schwedens auf den Busch