Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Deutsche Wirtschaft: Starker Start 2016

Deutsche Wirtschaft: Starker Start 2016
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland lag im ersten Quartal des Jahres um 0,7 Prozent höher als Ende 2015. Das meldet das Statistische Bundesamt.

Treibende Kräfte im In- und Ausland sorgten für die positive Entwicklung. Höhere Investitionen und gesteigerte Konsumausgaben gehörten im Inneren zu den positiven Faktoren. So stiegen die staatlichen Konsumausgaben um 2,7, die privaten um 1,8 Prozent. Auch die Ausfuhrzahlen legten zu. Die Statistiker gaben an, dass die Wirtschaftsleistung im ersten Quartal von 43,1 Millionen Berufstätigen in Deutschland erbracht wurde.